Home | Über uns | Stufen | Galerie | Archiv | Chronik | Packliste | Blog | dpsg | Kontakt | FAQ | scouting365 | Login

Wie kann ich Mitglied werden?

Für eine Mitgliedschaft muss folgender Antrag bei uns abgegeben werden:

Was machen Pfadfinder in der Gruppenstunde?

Das Programm der Gruppenstunden ist jeweils angepasst an das Alter und die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen. Es wird gespielt, neue Projekte werden gestartet und Lager und Aktionen werden geplant. Hierbei gilt gemeinsam ans Ziel zu kommen und dabei viel Spaß zu haben. Natürlich gibt es auch viele Dinge die ein echter Pfadfinder im Laufe der Zeit lernen muss.

Kann mein Kind unverbindlich in die Gruppenstunde reinschnuppern?

Ja! Wir heißen interessierte neue Kinder und Jugendliche immer herzlich willkommen. Gerne kann ein Besuch per Email an infoatstamm-prm.de angemeldet werden, wir freuen uns aber auch über spontane Besucher.

Kann mein Kind Mitglied werden, auch wenn es nicht katholisch ist?

Ja. Bei uns kann jeder mitmachen, egal welcher Religion man angehört.

Wie hoch sind die Beiträge?

Die Beiträge setzen sich aus einem Jahres-, und Materialbeitrag zusammen. Der Jahresbeitrag beträgt 39,50 € (26,40 € für Geschwister und 13,80 € mit Sozialermäßigung) und wird jährlich im Januar abgebucht. Der Materialbeitrag beträgt 30,00 € pro Familie und wir jährlich im Juli erhoben.

Wann kann ich einen Beitrag mit Sozialermäßigung beantragen?

 Ein Sozialbeitrag kann beantragt werden, wenn eine passende Begründung für den Bedarf vorgelegt werden kann (z.B. Hartz IV).

Wer darf Jugendleiter werden?

Unsere Leiter sind alle über 18 Jahre alt. Sie müssen ein erweitertes Führungszeugnis beim Verband vorlegen, um mit den Kindern und Jugendlichen arbeiten zu dürfen. Außerdem gibt es eine Jugendleiterausbildung der DPSG, die mehrere Module, wie Erlebnispädagogik oder Gruppenstundenplanung, enthält. Zusätzlich organisiert der Stamm regelmäßig Fortbildungen, z.B. zu Erste Hilfe Maßnahmen.

Was ist ein Pfadfinderversprechen?

Nach einer bestimmten Zeit in einer Stufe, darf jedes Gruppenmitglied sein Versprechen ablegen. Dabei verspricht der Grüppling vor dem Stamm, was er gerne an sich verbessern möchte. Als Zeichen, dass er nun ein vollständiges Mitglied der Stufe ist, bekommt er das Stufenhalstuch und Abzeichen verliehen.

Welche Ausrüstung braucht man für ein Lager?

Immer benötigt werden ein Rucksack und wetterfeste Schuhe. Für Zeltlager braucht man zusätzlich noch eine Isomatte und einen warmen Schlafsack. Weitere Ausrüstung steht auf der Packliste.

Was ist ein Pfadfinderverband?

Unser Pfadfinderverband ist die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (kurz DPSG). Das ist ein katholischer Verein, der in ganz Deutschland Stämme umfasst. Neben der DPSG gibt es noch den BDP, PSG und VCP.

Was ist die Mitgliederzeitschrift?

Die kostenlose Mitgliederzeitschrift wird dreimal im Jahr von der DPSG herausgegeben und beinhaltet unterschiedliche Artikel zum Thema Pfadfinder. Für jede Stufe sind eigene Beiträge vorhanden. Die Zeitschrift wird an euch nach Hause geschickt. Sollte dies nicht der Fall sein, wendet euch an eure Stufenleiter.

Wer ist Pater Rupert Mayer?

Pater Rupert Mayer war ein deutscher Pfarrer, der zur Zeit des Nationalsozialismus dem katholischen Widerstand angehörte. Nach der Machtübernahme Hitlers setzte er sich für die Religionsfreiheit und die Rechte der Kirche ein. Trotz mehreren Verhaftungen predigte er gegen den Nationalsozialismus. Er starb am 01. November 1945 in München und wurde im Jahr 1987 vom Papst selig gesprochen.

Wer ist eigentlich dieser Lord Baden Powell?

Lord Robert Baden Powell war der Gründer der Pfadfinder Bewegung. Er wurde 1857 in London geboren und war ein britischer Kavallerie-Offizier. Im Jahr 1907 gründete er die Pfadfinder Bewegung, welche erstmals nur für Jungs zugänglich war. Bald schon gab es Pfadfinder und Pfadfinderinnen auf der ganzen Welt und heute, über hundert Jahre später, gibt es sogar 40 Millionen Mitglieder weltweit.